Umweltschutz

Einstellungen: Registrar Lock (Sperre)

Schritt 1:

Einstellungen - Registrar Lock (Sperre), Bild 1

Melden Sie sich zunächst mit Ihrer Reseller-ID und dem Passwort unter www.domainbestellsystem.de an und klicken Sie links auf Verwaltung.

Schritt 2:

Einstellungen - Registrar Lock (Sperre), Bild 2

Gehen Sie auf Konfiguration.

Schritt 3:

Einstellungen - Registrar Lock (Sperre), Bild 3

Anschließend klicken Sie auf Transfer.

Schritt 4:

Einstellungen - Registrar Lock (Sperre), Bild 4

Setzen Sie zur Sicherheit Ihres Kunden eine Sperre (Registrar Lock) für alle Domains, welche Sie für Ihren Kunden verwalten. Somit wird jede fremde Anfrage eines anderen Provider automatisch von Seiten der zuständen NIC abgelehnt. Dieses gibt Ihnen als Provider auch die Möglichkeit, die Freigabe von Domains im Vorfeld abzulehnen um z.B. noch offene Posten mit dem Kunden zu begleichen.

Hinweis: Beachten Sie bitte, dass stets ein Grund für die Ablehnung bei Ihnen vorliegen muss. Unbegründete Ablehnungen sind nicht zulässig und verstoßen evtl. gegen geltende Richtlinien der Registrierungsstellen! Halten Sie sich hier unbedingt an die bei der zuständigen NIC definierten Vorgaben. So dürfen Sie z.B. bei de-Domains nur ablehnen, wenn Ihnen kein gültiges Providerwechselschreiben vorliegt oder begründeter Zweifel an der Echtheit dieses besteht! Es ist daher ggf. empfehlenswert, nocheinmal mit Ihrem Kunden in Kontakt zu treten.

Schritt 5:

Einstellungen - Registrar Lock (Sperre), Bild 5

Die Sperre wurde übernommen und an die zuständige NIC übermittelt. Dieser Vorgang kann u.U. mehrere Tage dauern.
Suche
in Titel
in Beschreibung