Umweltschutz

Allgemein

1.) Welche Supportmöglichkeiten stehen mir als Kunde zur Verfügung?

Auf unserer Webseite informieren wir Sie über unsere Tarife und geben Ihnen Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Zusätzlich können Sie uns telefonisch erreichen und unser E-Mail-Support ist rund um die Uhr im Einsatz. Unsere Kontaktdaten finden Sie noch einmal hier. Wir freuen uns, Sie am Telefon und per E-Mail beraten zu dürfen.

2.) Wie kann ich am Partnerprogramm teilnehmen?

Voraussetzung für die Teilnahme am Partnerprogramm ist, dass Sie bei uns Kunde sind. Melden Sie sich auf unserer Webseite als Partner an und Sie können sich einen Werbebanner auf Ihrer Internetseite einbinden. Nehmen Besucher Ihrer Seite dann über diesen Banner Bestellungen vor, so erhalten Sie 6 Wochen nach Zahlungseingang des geworbenen Kunden eine Provision.

3.) Was sind Reseller-Angebote?

Als Reseller übernehmen Sie selbst Aufgaben und Pflichten eines Providers. Daher erhalten Sie Domains zu noch günstigeren Preisen, sind jedoch für Ihre Kunden direkter Ansprechpartner.
Die Domainverwaltung übergeben wir komplett an Sie als Reseller, indem wir Ihnen den Zugang zu unserem Domainbestellsystem zur Verfügung stellen.

4.) Welches Administrationssystem verwendet ALL-INKL.COM - was ist KAS?

Sie erhalten Zugang zu unserem eigenen Kundenadministrationssystem "KAS". Diese selbst entwickelte Software bietet Ihnen in übersichtlicher Form Zugriff auf die wichtigsten technischen Einstellungen Ihres Accounts. Im KAS können Sie zum Beispiel Domains, E-Mail-Adressen und Datenbanken anlegen. Sie erreichen das Administrationssystem unter: http://kas.all-inkl.com/
Top

Vertrag

1.) Wie bekomme ich einen neuen Freischaltcode?

Falls Sie den Freischaltcode verloren haben, können Sie in Ihrer Vertragsverwaltung (MembersArea) direkt auf der Startseite einen neuen Freischaltcode anfordern. Geben Sie dazu in das Feld Freischaltcode anstelle des Codes Ihre Mobilfunknummer ein, somit wird der Freischaltcode noch einmal neu per SMS an Sie gesendet.

2.) Wie verwende ich den Freischaltcode?

Der Freischaltcode dient der Bestätigung Ihrer über unsere Webseite getätigten Bestellung. Bei der Bestellung eines neuen Vertrags geben Sie an, ob Sie den Freischaltcode per SMS oder per Post erhalten möchten. Die Eingabe des Freischaltcodes ist direkt im Anschluss an die Online-Bestellung möglich (Webseite erscheint, wenn Sie die Bestellung abgesendet haben). Alternativ dazu erhalten Sie in Ihrer Vertragsverwaltung (MembersArea) direkt auf der Startseite eine Aufforderung zur Eingabe des Freischaltcodes.

3.) Existieren Rabattmöglichkeiten und welche Zahlungsmodalitäten gilt es zu beachten?

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

4.) Wie lauten die Kündigungsfristen?

Eine Kündigung muss mindestens 1 Woche vor Erstellung der nächsten Rechnung erfolgen.

5.) Wie und wann kann ich meinen Vertrag kündigen?

Eine Vertragskündigung ist erst möglich, wenn alle im Vertrag befindlichen Domains gelöscht oder zu einem anderen Provider übertragen wurden. Die Kündigung ist unabhängig von der gewählten Vertragslaufzeit. Bitte beachten Sie, dass es bei einer Kündigung keine Erstattung von Vorauszahlungen gibt.

Eine genaue Anleitung zum Kündigen finden Sie hier.

6.) Wie und wann kann ich meinen Tarif wechseln?

Ein Tarifwechsel ist jederzeit möglich. Eine genaue Anleitung zum Wechseln finden Sie hier.

7.) Kann ich mehr Speicherplatz zu meinem bestehenden Paket hinzubuchen?

Eine Zusatzoption "mehr Speicherplatz" bieten wir nicht an. Durch den Tarifwechsel in einen höheren Tarif (sofern möglich) steht Ihnen jedoch mehr Speicherplatz zur Verfügung.

8.) Kann ich als Firma / Verein auch ein all-inkl Privat-Paket bestellen?

Selbstverständlich, da wir dem Kunden diesbezüglich keinerlei Vorgaben machen möchten.

9.) Wie lange dauert die Bereitstellung eines ManagedServers?

Für die Bereitstellung benötigen wir ca. 2 bis 4 Wochen. Ein früherer Termin kann nicht garantiert werden. Nach der Bereitstellung erhalten Sie per E-Mail die Zugangsdaten zu Ihrem Server und können uns dann ihre individuellen Installationswünsche mitteilen.

Top

Domain

1.) Wie kann ich weitere Domains in meinen bestehenden Vertrag integrieren?

Hierfür empfehlen wir unsere Schritt-für-Schritt Anleitung zum Anlegen einer neuen Domain.

2.) Wie lange dauert es, bis meine Domain registriert ist?

Der eigentliche Vorgang des Registrierens dauert in der Regel nur wenige Minuten. Im Anschluss daran kann es jedoch erfahrungsgemäß 6 bis 48 Stunden dauern, bevor die Domain zu 100% über uns erreichbar ist. Das ist abhängig vom jeweiligen Internetzugangsprovider und kann leider nicht beeinflusst werden.

3.) Wie wechsel ich mit einer bereits bestehenden Domain zu ALL-INKL.COM?

Hierfür haben wir einige Anleitungen für alle gängigen Domainendungen bereit gestellt, welche Schritt für Schritt erklären, wie genau ein Wechsel einer Domain funktioniert. Da dies von Domainendung zu Domainendung unterschiedlich ist, kann man einen Wechsel leider nicht pauschalisieren.

Umzug einer .de Domain
Umzug einer .at Domain
Umzug einer .com, net, org, info, biz, us, name Domain
Umzug einer .eu Domain


Sind Sie bereits Kunde bei uns, so empfehlen wir Ihnen unsere Schritt-für-Schritt Anleitung!

4.) Wie kann ich eine Domain schließen oder zu einem neuen Provider umziehen?

Eine genaue Anleitung zum Kündigen oder Umziehen einer Domain finden Sie hier.

5.) Was ist bei Domains mit Umlauten zu beachten?

Seit 2004 sind sogenannte IDN-Domains (Internationalized Domain Names) für die Topleveldomain ".de" möglich, d.h. es können auch Domains mit Umlauten registriert werden.

Bitte beachten Sie aber bei der Wahl einer solchen Domain, dass noch immer nicht alle Browser diese standardmäßig anzeigen können. Insbesondere die Verwendung von bzw. das Senden an E-Mail-Adressen mit Umlautdomains ist in vielen E-Mail-Programmen zum aktuellen Stand noch nicht mit Angabe der Umlaute möglich.

Wenn Sie eine Domain mit Umlauten registrieren möchten, empfehlen wir Ihnen, gleichzeitig die Zeichenfolge des Domainnamens ohne Umlaute zu registrieren. (Beispiel: sowohl "meine-schöne-webseite.de" als auch "meine-schoene-webseite.de")

6.) Was ist ein Registrar Lock und wie kann es entfernt werden?

Ein Registrar Lock ist eine Providerwechselsperre bei den Domainendungen .com, .net, .org, .biz, .info und wird automatisch von der Registrierungsstelle eingestellt. Der Registrar Lock dient in erster Linie der Sicherheit, damit eine Domain nicht ohne das Einverständnis des Domaininhabers den Provider wechseln kann.

Hat eine Domain den Status "REG LOCK" ist es für einen fremden Provider nicht möglich, diese Domain zu übernehmen. Wünschen Sie einen Providerwechsel, dann kontaktieren Sie bitte unseren Support, damit die Sperre aufgehoben werden kann.

7.) Was ist der AuthInfo- bzw. Auth-Code und wofür benötige ich diesen?

Auth-Code bedeutet Authorization Code. Er fungiert als Passwort zur Bestätigung des gewünschten
Providerwechsels.

8.) Wie erhalte ich den Auth-Code für meine Domain?

Sie erhalten den sogenannten Auth-Code beim aktuellen Provider der Domain. Beim Wechsel von uns zu einem anderen Provider teilen wir Ihnen den Auth-Code selbstverständlich auf Anfrage mit.

Sie können uns den Auth-Code dann per E-Mail an support@all-inkl.com oder in der MembersArea mitteilen.

9.) Wer wird Eigentümer / Admin-C von Domains?

Wird ein Vertrag von einer Firma bestellt, dann ist diese automatisch der Eigentümer der darin befindlichen Domains. Der von der Firma dabei angegebene Ansprechpartner ist automatisch Admin-C dieser Domains und damit der von der Firma Bevollmächtigte. Dieser entscheidet verbindlich sämtliche die Domain betreffende Angelegenheiten. Bei Vertragsbestellung einer Privatperson ist diese automatisch Inhaber und Admin-C.

10.) Wie kann ich einen Inhaberwechsel eines Vertrags durchführen?

Einem Inhaberwechsel müssen sowohl der derzeitige Vertragsinhaber, als auch der neue Vertragsinhaber zustimmen. Dazu benutzen Sie bitte das sogenannte Vertragspartnerwechsel-Formular. Dieses finden Sie in der MembersArea.

11.) Wie und wohin schicke ich Formulare?

Formulare werden von uns per FAX, E-Mail und Postbrief akzeptiert. Unsere Kontaktdaten diesbezüglich finden Sie noch einmal hier. Alternativ können Sie Formulare auch als PDF in Ihrer MembersArea unter "Support" hochladen.

12.) Wie funktioniert ein KK / Providerwechsel zu einem anderen Provider?

Loggen Sie sich in die MembersArea ein. Unter Domainverwaltung - Domainliste finden Sie eine Übersicht über Ihre Domains. Klicken Sie hinter der entsprechenden Domain auf "Bearbeiten" und danach "Domain per KK zu einem anderen Provider übernehmen".

Sie erhalten dann weitere Informationen zum Providerwechsel, das Verfahren ist dabei abhängig von der jeweiligen Top Level Domain und der zuständigen Registrierungsstelle.

13.) Wie kann ich eine registrierte Domain auf eine fremde Domain weiterleiten?

Ihr Webmaster kann dazu eine der folgenden Anleitungen nutzen:

Weiterleitung per HTML und Metarefresh (Zieldomain wird in der Adressleiste des Browsers angezeigt)
Weiterleitung per HTML und Frame (Ihre Domain bleibt in der Adressleiste des Browser stehen)
Weiterleitung per .htaccess und Redirect (Zieldomain wird in der Adressleiste des Browsers angezeigt)

14.) Wie funktioniert der Domaincheck?

Bei dieser Abfrage ermitteln wir, ob eine Domain bereits bei der zuständigen Stelle registriert ist. Für die Richtigkeit des angezeigten Ergebnisses übernehmen wir keine Gewähr, ebensowenig für den Erfolg einer in Ihrem Namen beauftragten Domainregistrierung oder Domainübernahme von einem anderen Provider.

Aus Sicherheitsgründen ist die Anzahl der Ihnen möglichen Domainabfragen begrenzt. Bei Überschreitung der durch Sie durchgeführten Domainchecks erfolgt eine vorübergehende Abfragesperre. Bitte führen Sie in diesem Fall die erneute Anfrage nach frühestens einer Stunde durch.

15.) Bieten Sie SSL-Verschlüsselung für Domains an?

In vielen Tarifen steht SSL-Schutz über unseren Proxy-Server zur Verfügung, andernfalls kann die Option als Zusatzoption bestellt werden. Mit der Option können Sie alle Domains des Tarifs über unseren SSL-Proxy schützen lassen. Das Zertifikat ist auf diesen ausgestellt, nicht direkt auf Ihre Domain.

Ein eigenes SSL-Zertifikat für Ihre Domain bieten wir ebenso an. Dieses wird direkt auf Ihre Domain ausgestellt. Die Bestellung des Zertifikats erfolgt per E-Mail-Auftrag. Preise für die Einrichtung von SSL-Zertifikaten finden Sie unter Zusatzdienste.
Top

Datenbank

1.) Wie verwalte ich die Datenbank?

Dazu steht Ihnen das Tool phpMyAdmin zur Verfügung. Dieses ist grundsätzlich auf den Servern bereits vorinstalliert. Sie können den phpMyAdmin über http://ihredomain/mysqladmin/ aufrufen.
Bitte beachten Sie, dass die Datenbank zuvor im Kundenadministrationssystem (KAS) angelegt werden muss.

2.) Kann man mit phpMyAdmin auf alle Datenbanken gleichzeitig zugreifen?

Nein, das ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Pro Datenbank haben Sie immer einen separaten Zugang zum Adminbereich der jeweiligen Datenbank. U.u. speichert Ihr Browser das aktuelle Login, so dass ein Einloggen in eine andere Datenbank erst möglich ist, wenn Sie im phpMyAdmin auf [exit] klicken.

3.) Kann ich den Datenbanknamen selbst wählen?

Nein. Der Datenbankname ist immer gleich dem Loginnamen. Loginnamen werden vom System automatisch vergeben. Sie haben die Möglichkeit, die Datenbank zur besseren Übersicht im Kundenadministrationssystem mit einem Kommentar zu kennzeichnen.

4.) Wie sichere ich meine Datenbank?

Sie haben dazu folgende Möglichkeiten:

- direkt über phpMyAdmin Link zur Anleitung V2.6   Link zur Anleitung V3.4
- über Mysql-Front Link zur Anleitung
- mit dem MySQLDumper

5.) Wie spiele ich ein Datenbankbackup ein?

Sie haben dazu folgende Möglichkeiten:

- direkt über phpMyAdmin > Link zur Anleitung
- über Mysql-Front > Link zur Anleitung

6.) Wie kann ich die Daten von einer Datenbank auf eine andere kopieren?

Sichern Sie zuerst die zu kopierende Datenbank ("speichern").
Danach spielen Sie die Daten auf die andere Datenbank ein. Sie finden dazu einige Anleitungen links im Menüpunkt.

7.) Gibt es eine Möglichkeit, außer MySQL ein anderes SQL zu nutzen?

Nein, ein anderes SQL wie z.B. PostgreSQL ist nicht nutzbar.

Top

E-Mail

1.) Habe ich für jeden Domainnamen separate E-Mail-Adressen?

Ja. Für jede Ihrer über uns registrierten Domains können Sie E-Mail-Adressen einrichten. Das gilt ebenso für Subdomains. E-Mail-Adressen richten Sie bequem in Ihrem Kundenadministrationssystem (KAS) ein.

2.) Kann ich meine E-Mails online abrufen?

Damit Sie von jedem Rechner E-Mails abrufen können, auch wenn Sie auf dem jeweiligen PC kein E-Mail-Programm eingerichtet haben, bieten wir Ihnen ein Webmailprogramm an.

3.) Was kann ich gegen Spam und Viren unternehmen?

In allen aktuellen Webhosting-Paketen ist bereits ein Spam- und Virenfilter inklusive. Die Einrichtung des Filters nehmen Sie dann bitte direkt im Webmailer vor.

Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Anleitung zum Bestellen und Konfigurieren des Spam- und Virenfilters an.

Bedenken Sie bitte, dass Sammelpostfächer (@domainname.de) sowie Schlagwörter (webmaster@domainname.de, info@domainname.de) von Natur aus deutlich mehr Spam empfangen als z.B. vorname.nachname@domain.de!

4.) Wird E-Mail Push unterstützt?

Ja. Mit einem Vertrag welcher IMAP unterstützt, sowie einem E-Mail-Programm welches über IMAP IDLE verfügt, erscheinen E-Mails sofort in Ihrem E-Mail-Client, sobald Sie eine E-Mail an Ihr Postfach erhalten.

5.) Wie groß darf ein E-Mail-Postfach maximal sein?

Dies hängt vom gewählten Webspace-Tarif ab, weil dessen Speicherplatz nicht überschritten werden darf. Bitte beachten Sie, dass der Eingangsordner je E-Mail-Postfach 1 GB nicht überschreiten kann, und zwar unabhängig vom gewählten Tarif. Vor allem, wenn Sie Kopien auf dem Server belassen (z. B. bei IMAP Nutzung), ist diese Beschränkung zu berücksichtigen.

6.) Gibt es eine Größenbegrenzung für E-Mail-Anhänge?

E-Mail-Anhänge sollten eine Größe von 100 MB nicht überschreiten.

7.) Wie lauten die E-Mail-Server?

Für die Einrichtung Ihrer E-Mail-Software verwenden Sie bitte folgende Daten:

Posteingangsserver:

POP3: <kas-login>.kasserver.com
IMAP: <kas-login>.kasserver.com

Postausgangsserver:

SMTP: <kas-login>.kasserver.com
 

Die Ports lauten wie folgt:

POP3: 110
POP3S: 995

IMAP: 143
IMAPS: 993

SMTP: 25 (alternativ 587)

Zusätzlich bieten wir Ihnen Anleitungen für gängige E-Mail-Programme auf unserer Anleitungsseite an.

8.) Wie vergebe ich den Benutzernamen bzw. Logins für E-Mail-Adressen?

Beim Anlegen einer E-Mail-Adresse im Kundenadministrationssystem (KAS) legen Sie das Passwort fest. Der Loginname wird automatisch vom System vergeben. Zum Einloggen im WebMail können Sie auch die E-Mail-Adresse verwenden.

9.) Ist es möglich, E-Mails verschlüsselt abzurufen und zu senden?

Das ist über TLS möglich. Der E-Maildienst auf unseren Servern erlaubt mit dem entsprechenden Paket eine sichere Verbindung zu Ihrem E-Mailclient. Dafür können Sie kostenlos das Zertifikat unseres Servers nutzen.

Anleitungen dazu, z.B. für Thunderbird und Outlook, finden Sie hier

10.) Wo definiere ich Standardordner "Gesendet", "Entwürfe", "Papierkorb" und "Spam" für E-Mail-Postfächer?

Standardordner stehen serverseitig nur für IMAP-Postfächer zur Verfügung. In Ihrem WebMail können Sie Standardordner definieren. Weiterhin haben Sie im KAS die Möglichkeit, für Ihre E-Mail-Postfächer XLIST zu aktivieren - dies empfiehlt sich insbesondere, wenn Sie mit unterschiedlichen E-Mail-Programmen auf das Postfach zugreifen.

Top

Software

1.) Mit welcher PHP- und MySQL-Version arbeitet ALL-INKL.COM?

Neukunden erhalten standardmäßig PHP sowie MySQL-Version in einer aktuellen Version.

In der Regel können Sie zwischen mehreren PHP Versionen wählen. Das Umschalten zwischen den Versionen können Sie mittels einer .htaccess Datei (mit Punkt vorn!) bewerkstelligen, welche Sie im Hauptverzeichnis Ihres Webspaces anlegen.

Folgende Einträge sind möglich:

AddHandler php56-cgi .php (sofern vom Server unterstützt)
AddHandler php55-cgi .php (sofern vom Server unterstützt)
AddHandler php54-cgi .php (sofern vom Server unterstützt)
AddHandler php53-cgi .php
AddHandler php52-cgi .php

AddHandler php5-cgi .php (Version entsprechend der PHP Apache-Modul Version)

Um PHP5.2.x zu nutzen, können Sie alternativ zum o.g. Eintrag in der .htaccess-Datei, den betreffenden PHP-Scriptdateien die Dateiendung .php52 geben.

Um PHP5.3.x zu nutzen, können Sie alternativ zum o.g. Eintrag in der .htaccess-Datei, den betreffenden PHP-Scriptdateien die Dateiendung .php53 geben.

Bitte beachten Sie, dass bei PHP-CGI strengere Restriktionen für Ressourcen gelten. D.h. Sie sollten ein Umschalten möglichst vermeiden, wenn der Server standardmäßig bereits in der von Ihnen benötigen Version läuft.

Wenn Sie auf PHP als CGI-Variante umstellen, dann wird PHP nicht mehr mit dem Benutzer "www-data" ausgeführt, sondern mit dem FTP-Benutzer. Daher ist es notwendig, den Besitzer bestehender Dateien und Ordner auf den FTP-Nutzer zu ändern. Eine Anleitung dazu finden Sie hier:

Besitzrechte ändern (CHOWN)

Bitte beachten Sie generell, dass eine Änderung der Server-Software oder eine Umstellung der Versionen (z.B. PHP) in einigen Fällen auch eine Anpassung Ihrer Seiten erfordert. Prüfen Sie daher im Anschluss bitte selbst die Funktionalität!

2.) Gibt es Probleme beim Wechseln auf andere MySQL-Versionen?

Bei Versionsumstellungen kann/muss mit folgenden Problemen gerechnet werden:

  1. beim Upgrade von MySQL 4.0 auf MySQL 4.1+:
    Sonderzeichen könnten zerstört oder nicht mehr korrekt dargestellt werden. Wir empfehlen daher dringend, ein MySQL4.0 kompatibles Backup anzufertigen, damit im Problemfall keine Daten verloren gehen. Möglichlichkeiten zum Sichern und Einspielen einer Datenbank finden Sie in unseren Anleitungen.

  2. beim Upgrade von MySQL 4.1 auf MySQL 5+:
    es sind keine Probleme zu erwarten

  3. beim Downgrade von MySQL 5 auf MySQL 4.x
    Datenbanken werden mit hoher Wahrscheinlichkeit irreparabel beschädigt, da sich die Art und Weise ändert, wie MySQL Daten abspeichert. Es ist dringend anzuraten, dass Sie sich ein Backup der Datenbank(en) anfertigen. Dieses kann dann nach der Umstellung wieder eingespielt werden. Möglichkeiten zum Sichern und Einspielen einer Datenbank finden Sie in unseren Anleitungen.

3.) Kann ich mich per FTP verschlüsselt mit meinem Webspace verbinden?

Ja, dies ist möglich. Unsere Server unterstützen eine "explizite" FTPs-Verbindung (FTP über SSL/TLS). Die Option für FTPs finden Sie in Ihrem FTP-Programm in den Verbindungseinstellungen, sofern es von diesem unterstützt wird. SFTP (per SSH/Shellzugriff) können Sie auf allen ab 2011 bestellten ManagedServern sowie in Webhostingtarifen, die dies in ihrer Tarifbeschreibung gelistet haben, nutzen. 

4.) Kann ich "magic_quotes_gpc" & "register_globals" auf "on" bzw "off" setzen?

Einen Zugriff auf die php.ini Datei haben Sie nicht. Es besteht aber die Möglichkeit, dass Sie durch das Eintragen in die .htaccess-Datei (diese sollte im Hauptverzeichnis der Domain abgelegt werden) bestimmte Vorgaben der php.ini für Ihre Domain überschreiben lassen. Die entsprechenden Einträge lauten:

php_flag magic_quotes_gpc on
php_flag register_globals off

5.) Wie kann ich die Funktionen exec(), system() oder shell_exec() nutzen?

Um diese Befehle in einem Script nutzen zu können, sollten Sie auf die CGI Variante von PHP umschalten, da diese im normalen PHP-Betrieb aus Sicherheitsgründen gesperrt sind. Sie haben dazu folgende Möglichkeiten:

A) Sie geben der betreffenden Datei die Endung .phpx

B) Sie erstellen eine Datei mit dem Namen .htaccess (mit Punkt vorn und ohne Endung) in dem Verzeichnis, in dem Dateien über PHP-CGI ausgeführt werden sollen. Schreiben Sie in diese Datei folgenden Befehl und speichern Sie sie anschließend ab:

AddHandler php5-cgi .php (Version entsprechend der PHP Apache-Modul Version)
AddHandler php52-cgi .php (zum Arbeiten mit PHP5.2)
AddHandler php53-cgi .php (zum Arbeiten mit PHP5.3)

Bitte beachten Sie, dass bei PHP-CGI strengere Restriktionen für Ressourcen gelten. Sie sollten daher möglichst nicht die gesamte Seite auf PHP-CGI laufen lassen, da bei komplexeren Operationen die Prozesse abgebrochen werden können.

6.) Wie kann ich SSI nutzen?

Um SSI auf unseren Servern nutzen zu können, erstellen Sie im FTP-Hauptverzeichnis Ihrer Domain eine .htaccess Datei mit folgendem Inhalt:

AddType text/html .shtml
AddHandler server-parsed .shtml
Options +Includes

7.) Ist bei ALL-INKL.COM der Safe_Mode On oder Off?

Der Safe_Mode ist bei uns deaktiviert (off).

8.) Bietet ALL-INKL.COM SQLite an?

Ja, SQLite bieten wir ab PHP5 an.

9.) Bietet ALL-INKL.COM einen SSH- oder Telnet-Zugang an?

Sie können auf allen ab 2011 bestellten ManagedServern sowie in Webhostingtarifen, die dies in ihrer Tarifbeschreibung gelistet haben, SSH-Zugänge nutzen. Eine Übersicht über die verwendbaren SSH-Befehle finden Sie hier.

10.) Darf ich bei Ihnen einen Chat installieren?

Ein auf unseren normalen Webhostingpaketen installierter Chat ist aufgrund des schwer einschätzbaren Lastbedarfs grundsätzlich nicht erlaubt. Sie dürfen aber einen Chat, der auf einem anderen Server läuft, verlinken (z.B. www.mainchat.de ). Auf kundeneigenen Servern ist das Betreiben eines Chats möglich.

11.) Auf meinem Webspace liegen Dateien die ich nicht entfernen kann - wie kann ich vorgehen um diese zu löschen?

Vermutlich wurden diese Dateien von einem PHP-Script angelegt. Legt ein PHP-Script eine Datei an, bekommt diese automatisch den Owner (Besitzer) des Webservers "wwwrun" bzw. "www-data". Selbstverständlich haben Sie in unserer Verwaltungsoberfläche KAS die Möglichkeit, diese Dateien wieder auf Ihren FTP-User zurückzusetzen, so dass Sie per FTP-Client diese Dateien dann wieder selbst löschen können. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Top