Einstellungen bearbeiten: Einstellungen Übersicht

Schritt 1:

Einstellungen bearbeiten - Einstellungen Übersicht, Bild 1

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in der technischen Verwaltung (KAS) ein.

Schritt 2:

Einstellungen bearbeiten - Einstellungen Übersicht, Bild 2

Klicken Sie links im Menü auf Domain. Anschließend klicken Sie rechts unter Aktion auf das Symbol Bearbeiten.

Schritt 3:

Einstellungen bearbeiten - Einstellungen Übersicht, Bild 3

Übergangsdomain:
Mit der Übergangsdomain ist der Account bei uns erreichbar, unabhängig davon ob die eigentliche Domain zu uns verweist oder nicht.
 
Stammverzeichnis:
Dies ist der absolute Pfad zum Verzeichnis der Domain.
 
Ziel:
Sie haben die Möglichkeit Ihre Domain auf ein Unterverzeichnis zu verweisen. Tragen Sie dazu das gewünschte Verzeichnis in das Feld unter Webspace ein. Die Domain wird dann direkt in das Verzeichnis geleitet. In der Adresszeile wird das betreffende Verzeichnis nicht angezeigt.
 
Sie können auch eine Domainweiterleitung einrichten. Eine Anleitung dazu bieten wir hier an:
Domainweiterleitung (Redirect)
 
SSL Schutz:
Je nach Tarif haben Sie die Möglichkeit einen SSL Schutz zu aktivieren. Dabei haben Sie die Möglichkeit durch uns angebotene Zertifikate, Let's Encrypt Zertifikate oder auch eigene Zertifikate anderer Anbieter zu verwenden. Anleitungen dazu finden Sie hier:
Einbindung selbstsigniertes SSL-Zertifikat
Einbindung Let's Encrypt Zertifikat
Einbindung externes SSL-Zertifikat
 
PHP Version:
Sie haben die Möglichkeit auf verschiedene PHP Versionen umzuschalten. Dabei wird zwischen 2 Varianten unterschieden:
 
Apache-Modul
Alle Scripte werden unter dem Benutzernamen www-data ausgeführt. Wenn ein PHP Script in ein Verzeichnis oder in eine Datei schreiben möchte, dann müssen Sie dafür die jeweiligen Zugriffsrechte (chmod) setzen. Diese Variante ist auf aktuellen Servern nicht mehr verfügbar, daher wird diese im KAS (technische Verwaltung) als veraltet gekennzeichnet.
 
CGI/FPM
Alle Scripte werden unter Ihrem FTP Benutzer ausgeführt. Es müssen in der Regel keine Zugriffsrechte (chmod) gesetzt werden. Sie haben im CGI/FPM Modus die Möglichkeit auf Funktionen wie exec, system usw. zuzugreifen.

Domain ist:
Wenn Sie die Domain deaktivieren, ist diese nicht mehr aufrufbar. Die E-Mail Adressen funktionieren jedoch weiterhin.
Suche
in Titel
in Beschreibung