Laravel: Installation

Schritt 1:


Voraussetzung für die Installation von Laravel ist, dass Ihr Tarif einen SSH-Zugang beinhaltet und Sie im KAS (technische Verwaltung) den SSH-Zugang aktiviert haben.

Eine Anleitung für die Aktivierung von SSH im KAS (technische Verwaltung) finden Sie hier:

Aktivierung von SSH

Bitte beachten Sie, dass in der Anleitung die Angabe w0123456 nur ein Beispiel ist und Sie diesen Namen durch Ihren Loginnamen vom KAS (technische Verwaltung) des verwendeten Accounts ersetzen.

Schritt 2:


Verbinden Sie sich jetzt per SSH. Anleitungen dazu finden Sie hier:

SSH

Nach der erfolgreichen Verbindung per SSH, befinden Sie sich direkt im Hauptverzeichnis (/www/htdocs/w0123456) des betreffenden Accounts.

Legen Sie hier den Ordner bin mit folgendem Befehl an:

mkdir bin

Schritt 3:


Für die Installation von Node.js wechseln Sie jetzt in den Ordner bin:

cd bin

Downloaden Sie eine aktuelle Version von Node.js (zum Zeitpunkt der Anleitung war v14.5.0 aktuell):

wget https://nodejs.org/dist/v14.5.0/node-v14.5.0-linux-x64.tar.xz

Entpacken Sie das heruntergeladene Archiv:

tar -xf node-v14.5.0-linux-x64.tar.xz

Löschen Sie das Archiv:

rm node-v14.5.0-linux-x64.tar.xz

Benennen Sie das Verzeichnis um:

mv node-v14.5.0-linux-x64 node

Führen Sie folgenden Befehl aus:

echo "export PATH=/www/htdocs/w0123456/bin/node/bin:"'$PATH' >> /www/htdocs/w0123456/.user_bashrc

Bitte ersetzen Sie die Angabe w0123456 durch den Loginnamen vom KAS (technische Verwaltung) des verwendeten Accounts.

Dadurch wird im Hauptverzeichnis die Datei .user_bashrc mit dem entsprechenden Inhalt angelegt bzw. erweitert. Diese Datei wird dann immer automatisch bei jeder SSH-Verbindung geladen und Sie können aus jedem Ordner heraus auf Node.js zugreifen.

Damit die .user_bashrc direkt aktiv wird, starten Sie die Bash neu. Geben Sie dazu folgenden Befehl ein:

source /.bashrc

Um die Funktionalität von node und npm zu testen, können Sie folgende Befehle ausführen:

node -v

npm version


Achtung: Verwenden Sie Node.js bei uns in den Webhosting Tarifen nur zum Kompilieren von CSS und Javascript.

Schritt 4:


Nun kann Laravel per Composer installiert werden:

composer global require laravel/installer

Führen Sie den folgenden Befehl aus, damit Ihnen der globale Installationspfad von Composer angezeigt wird:

composer global about

Wenn in der 1. Zeile die Ausgabe Changed current directory to /.composer angezeigt wird, dann führen Sie jetzt den folgenden Befehl aus:

echo "alias laravel='/.composer/vendor/bin/laravel'" >> /www/htdocs/w0123456/.user_bashrc

Erscheint die Ausgabe Changed current directory to /.config/composer, dann führen Sie diesen Befehl aus:

echo "alias laravel='/.config/composer/vendor/bin/laravel'" >> /www/htdocs/w0123456/.user_bashrc

Bitte ersetzen Sie die Angabe w0123456 durch den Loginnamen vom KAS (technische Verwaltung) des verwendeten Accounts.

Damit die .user_bashrc direkt aktiv wird, starten Sie die Bash neu. Geben Sie dazu folgenden Befehl ein:

source /.bashrc

Um die Funktionalität von Laravel zu testen, können Sie folgenden Befehl ausführen:

laravel -V


Wichtig: Daten, die sich außerhalb des Account-Root (/www/htdocs/w0123456) befinden, werden
nicht gesichert und gehen bei einem Serverumzug oder einer Neuinstallation der SSH-Umgebung
verloren! In so einem Fall muss composer global require laravel/installer neu ausgeführt
werden.

Alternativ können Sie auch die Zeile composer global require laravel/installer an das Ende
der Datei .user_bashrc eintragen. Dadurch wird bei jedem Einloggen in die SSH-Umgebung geprüft, ob Laravel installiert ist. Ist das nicht der Fall, wird Laravel automatisch neu installiert.

Der Befehl dazu lautet:

echo "composer global require laravel/installer" >>  /www/htdocs/w0123456/.user_bashrc

Bitte ersetzen Sie die Angabe w0123456 durch den Loginnamen vom KAS (technische Verwaltung) des verwendeten Accounts.
Suche
in Titel
in Beschreibung