Dateiverwaltung: Änderung der PHP CLI Version

Schritt 1:


Verbinden Sie sich per SSH. Anleitungen dazu finden Sie hier:

SSH

Nach der erfolgreichen Verbindung per SSH, befinden Sie sich direkt im Hauptverzeichnis (/www/htdocs/w0123456) des betreffenden Accounts.

Geben Sie jetzt folgenden Befehl ein:

ln -sfv /usr/bin/php70 /usr/bin/php

Passen Sie dabei die Angabe /usr/bin/php70 an die gewünschte PHP Version an. Aktuell sind folgende PHP Versionen installiert:

PHP 5.6.x - /usr/bin/php56

PHP 7.0.x - /usr/bin/php70

PHP 7.1.x - /usr/bin/php71

PHP 7.2.x - /usr/bin/php72

PHP 7.3.x - /usr/bin/php73

PHP 7.4.x - /usr/bin/php74


Erklärung:

Mit dem oben genannten Befehl legen Sie einen Symlink (Verknüpfung) für "php" auf die gewünschte PHP-Version an. Der Parameter "-s" legt den Symlink an, "-f" steht für force und damit werden bereits bestehende gleichnamige Symlinks/Dateien überschrieben. Mit "-v" erhalten Sie eine Ausgabe nach dem Anlegen des Symlinks.

Schritt 2:

Dateiverwaltung - Änderung der PHP CLI Version, Bild 2

Wenn alles korrekt ausgeführt wurde, sollte eine Ausgabe ähnlich der im Bild erscheinen.

Schritt 3:


Bei z. B. einer Neuinstallation/Update der SSH-Umgebung oder einem Serverumzug kann es passieren, dass die PHP-Version wieder auf den Standard des Servers zurückgesetzt wird. Um in einem solchen Fall den Symlink nicht wieder händisch neu anlegen zu müssen, können Sie im Hauptverzeichnis Ihres Accounts (/www/htdocs/w0123456/) eine Datei .user_bashrc mit folgendem Befehl anlegen:

echo "ln -sfv /usr/bin/php70 /usr/bin/php" >> /www/htdocs/w0123456/.user_bashrc

Passen Sie den Befehl entsprechend der gewünschten PHP-Version an.

Bitte ersetzen Sie die Angabe w0123456 durch den Loginnamen vom KAS (technische Verwaltung) des verwendeten Accounts.

Der Symlink wird dann automatisch immer bei jedem Einloggen in die SSH-Umgebung angelegt.
Suche
in Titel
in Beschreibung